Geschichte 1937 - heute

1937: Walter und Hermine Fontana-Ryf ersteigern das "Restaurant P. Mürset" aus einem Konkurs.

Sie machten sich noch vor der Eröffnung an den ersten Umbau der baufälligen Liegenschaft. Das aufgefrischte und mit einer Veranda ergänzte "De la Gare" eröffnete noch im selben Jahr!


 

Restaurant "P. Mürset" um 1920/1930                                          Restaurant "De la Gare" im Jahre 1937 mit neuer Veranda

 

1950/51: Das ursprüngliche Gebäude wurde abgerissen und neu erstellt. Der Neubau ist sehr gut gelungen und fügte sich harmonisch ins Winzerdorf Twann ein. Das Gebäude zieht auch heute noch bewundernde Blicke auf sich. Ab 1951 hiess der Betrieb "Hotel & Restaurant Fontana"

 

Hermine Fontana (Mitte) in den Fünfziger Jahren                       Walter Fontana beim Schöpfen einer Bowle

 

1966 - 1967: Das gegenüberliegende Wohnhaus (ehemaliges Doktorhaus), welches in den Fünfzigerjahren von der Familie Fontana erworben wurde, musste abgerissen werden. An dieser Stelle wurde das heutige Hotelgebäude erbaut. Die Liegenschaft beherbergte damals verschiedenen Wohnungen, Personalzimmer, eine Tiefgarage und das Postbüro. Ausser letzteres befindet sich auch heute noch alles in diesem Haus.

 

Im Vordergrund das ehemalige "Doktorhaus"; im Hintergrund das Restaurant P. Mürset (Bild 1927)
 

 

1976: Walter und Hermine Fontana übergeben den Betrieb ihrem Sohn Bruno Fontana, welcher - zusammen mit seiner Frau Kathrin Fontana-Zwingli - das Geschäft erfolgreich weiter entwickeln konnte

 

1979: Erster grosser Innenumbau des Restaurants

 

1989: Zweiter grosser Innenumbau: neue WC Anlagen im 1.UG und 1.OG, neuer Seminarraum im 1.OG und Nasszellen in den ursprünglichen Hotelzimmern im 2.OG

 

2004: Bruno und Kathrin Fontana übergeben den Betrieb ihrem Sohn Cirillo Fontana. Mit seiner Frau Myriam Fontana-Biétry unternimmt Cirillo weitere Modernisierungsschritte, welche den Erfolg weiter sichern

 

2007: Dritter grosser Innenumbau des Restaurants

 

2010: Vierter grosser Innenumbau: die 7 Hotelzimmer im Restaurantgebäude wurden aufgehoben. Dafür wurden die Personalzimmer im 1.OG des Hotelgebäudes in Hotelzimmer umgewandelt. Zu den 14 traditionellen Zimmer mit Balkon und Seeblick gesellten sich 7 neue, moderne Zimmer mit Blick auf die schönen Rebberge von Twann.

 

2017: Schliessung des Restaurants für Individualgäste und Weiterführung des Betriebs als sogenanntes Hotel-Garni. Die Bewirtung von Gruppen (Seminare, Halbpension, u.ä.) wird weitergeführt.

 


ADRESSE

Hotel Fontana
Moos 10
CH-2513 Twann

T: +41 32 315 03 03
F: +41 32 315 03 13
mail@hotelfontana.ch


ÖFFNUNGSZEITEN REZEPTION

Check-in Montag bis Samstag: 15 - 20 Uhr
Sonntag nach Absprache
Check-out täglich: 07 - 11 Uhr

Betriebsferien: 01. - 11.10.2017

Zimmerpreise (PDF)

Das Restaurant ist geschlossen